Startseite
Medienkatalog
LeseHeld
Buchdurst
Veranstaltungen
Bildergalerie
Büchereigärtchen
Historisches
Kontakt
So finden Sie uns
Ausleihbedingungen
Impressum

Geschichte des Gebäudes

 Das alte Rathaus, genauer das Gemeindehaus, da es zur Zeit der Errichtung 1718 keinen Rat als Entscheidungsgremium der Gemeinde gab, ist eines der imposantesten Gebäude Niederhadamars.. Das Fachwerkgebäude schließt sich unmittelbar an den Sockel an, auf dem die Kirche errichtet wurde. Die Eingangsseite führte auf den alten Dorfplatz, der heute jedoch von Straßen durchschnitten ist. Das Gemeindehaus beherbergte im Erdgeschoss eine kleine Arrestzelle, den Gemeindebackofen und einen Amtsraum für den Gemeindevorsteher. Der erste Stock ist vom Platz vor dem Kircheneingang ebenerdig zu betreten und nahm früher die Dorfschule auf.

Die Fachwerkkonstruktion ist für die Region eher untypisch schlicht und geradlinig. Lediglich die Gefache über der Brüstung werden durch wechselnde Kreisstreben, Rauten und Rautenplatten geschmückt.

Heute beherbergt das Rathaus im Erdgeschoss eine Sparkassenfiliale und im ersten Stock die katholische öffentliche Bücherei.

 

2008 und 2009 wurde das Fachwerkgebäude umfassend saniert.

Foto: Volker Thies

Top
KÖB Niederhadamar | koebnhadamar@aol.com